Das Bündnis DEW kommunal ruft dazu auf, zu einem echten Ökostromanbieter zu wechseln.

Informationen dazu: Handreichung_Anbieterwechsel

Hier die Begründung für Kunden von DEW21:
Viele Menschen denken immer noch, die Dortmunder DEW21 sei ein kommunaler Anbieter von Energie und Wasser.
Ein Wechsel zu einem Ökostromanbieter sei deshalb verzichtbar.
So ist es aber leider nicht:
Wo DEW21 draufsteht, ist 40 % RWE drin, denn knapp 4/10 des Unternehmens DEW21 befinden sich weiterhin im Eigentum von RWE.
Der Rat der Stadt Dortmund hat das im Dezember 2014 gegen alle Widerstände mehrheitlich so beschlossen.
Wer Kunde von DEW21 ist, unterstützt also auch den RWE-Konzern.
Wer das nicht will, sollte nicht Kunde von DEW21 bleiben.